Suche
Suche Menü

Sprechtag „Recht für Start-ups“

Recht für Startups Schwerpunkt Datenschutz Future Champions Accelerator Rhein Ruhr in Kooperation mit Luther Rechtsanwaltsgesellschaft

Immer, wenn unsere Teams im Programmverlauf Start-up-kritische Baustellen haben, bieten wir ihnen zeitnah das Gespräch mit Themenexperten. Erfolgsentscheidende Herausforderungen können so zügig bewältigt werden. Dieses Angebot nennen wir in unserem Accelerator-Programm “Sprechtag”. Ende Juli war es wieder soweit, diesmal mit der Online-Premiere des Formats und einem 7-Stunden Marathon zu Rechtsfragen aus den Bereichen Datenschutz, IT und IP. 

Wall of Founders FCARR Batch #3 Sprechtag Recht

Der digitale Auftritt zählt für viele Gründer*innen zu einem der wichtigsten frühen Meilensteine im Start-up-Prozess. Mit der Veröffentlichung der Webseite wird nicht nur der Vorhang für potenzielle Kunden und die Öffentlichkeit aufgezogen; längst werden viele Geschäftsmodelle digital umgesetzt, etwa über Plattformen, Marktplätze oder in der Cloud. 

Entsprechend wichtig ist es daher für Startups, rechtzeitig eine Sensibilität für juristische IT-Baustellen zu entwickeln, die notwendigen Ressourcen angemessen für die fachmännische Beratung zu verorten, und darauf zu achten, dass stets die neuesten EU-Grundsatzentscheidungen für die Webpräsenz umgesetzt werden. 

Datenschutz für Startups: Rechtsprechung im ständigen Wandel

Luther Sprechtag Recht für Startups

Ob neue Entwicklungen bei der DSGVO, der Umgang mit persönlichen Daten, oder Einsatzmöglichkeiten von Cookies zur Analyse von Nutzerverhalten: viele Teams, die im dritten Batch des Future Champions Accelerator Rhein Ruhr an ihrem Wachstum arbeiten, stecken im Sommer 2020 mitten in der Entwicklung oder Aktualisierung ihrer digitalen Präsenz. Von daher war es nicht verwunderlich, dass wir zahlreiche Fragen im Vorfeld des Sprechtags einholen konnten. Bei der Beantwortung der komplexen Herausforderungen arbeiten wir dabei gerne eng mit Experten zusammen, die unserem Programm als Partner in unserem überregionalen Netzwerks seit Beginn eng verbunden sind. 

Diesmal war es Rechtsanwalt Daniel Lehmann, Senior Associate der Luther Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Köln, der unseren Teams Rede und Antwort stand. Nach einem umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen in den Bereichen IT und IP und der anschließenden Debatte mit allen anderen Teams gab es für die Startups zusätzlich noch die Gelegenheit, in 1:1-Sessions auch individuelle Baustellen anzusprechen. 

Dazu gehörten dann auch hochaktuelle Themen, etwa Datenschutz in der Cloud, oder höchstrichterliche Entscheidungen auf EU-Ebene.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Daten, Rechtsvorschriften und Gesetzesnovellen stellt für viele Startups besondere Herausforderungen dar, die über den Erfolg und Misserfolg des Geschäftsmodells entscheiden können. Wir freuen uns sehr, dass wir hier gemeinsam mit unseren Freunden und Partnern einen relevanten Beitrag zur nachhaltigen Gestaltung der Geschäftsaktivitäten leisten können. Und, wie die Herausforderungen für unsere Teams, geht auch unser Sprechtage-Format nach den Sommerferien weiter: mit einem weiteren Sprechtag Recht, sowie einer Veranstaltung zum Thema “Steuern”. 

Weitere Informationen zu den Formaten gibt es im Bereich “Veranstaltungen”.