Suche
Suche Menü

Das Netzwerk

Der BioCampus Cologne bietet Biotechnologieunternehmen mit seiner vorfinanzierten Infrastruktur und individuellen Ansiedlungskonzepten optimale Voraussetzungen für ihren Erfolg. Biotechnologieunternehmen können, unter Berücksichtigung späterer Expansionsmöglichkeiten, bedarfsgerecht Büro- und S1/S2-Laborräume anmieten. Das Campus-Konzept bietet allen Unternehmen die Chance, Synergieeffekte frühzeitig zu entdecken und zu nutzen. Zum BioCampus Cologne
Über 110 Mitgliedsorganisationen engagieren sich im Life Science Branchenverband BioRiver Life Science im Rheinland e.V. . Für unsere Mitglieder dienen wir als Bühne und Sprachrohr in Richtung Landespolitik. Exzellenz und räumliche Nähe zeichnet unsere Mitglieder und das BioRiver Cluster aus. Wir agieren unabhängig von politischen oder finanziellen Interessen. Zu Bio River
Das COPT Zentrum an der Universität zu Köln ist die zentrale Einrichtung der organischen Elektronik in Nordrhein-Westfalen und arbeitet an der Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft. Es ist eines der drei Zentren für Organische Elektronik in Deutschland. Das COPT Zentrum wird durch Mittel des Landes NRW im Rahmen des Förderprojektes CONCEPT unterstützt. Zu COPT
Als gemeinschaftliche Initiative von sechs Ruhrgebietsstädten – Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Mülheim an der Ruhr – ist der ruhr:HUB die zentrale Anlaufstelle für die digitale Wirtschaft in der Region. Der ruhr:HUB wird aus Mitteln der NRW Landesregierung und durch die oben genannten Städte der Ruhr-Metropole gefördert. Der ruhr:HUB wird aber zusätzlich von zahlreichen verlässlichen Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik unterstützt. Zum ruhr:HUB
Als zentrale Anlauf- und Servicestelle der Wirtschaft fördert die EWG - Essener Wirtschaftsförderung unternehmerisches Engagement am Standort Essen. Wenn Sie als Start-up in Essen durchstarten wollen, ist die EWG Ihr richtiger Ansprechpartner. Wir beraten und begleiten Sie bei Ihrem Vorhaben – und das kompetent, kostenlos und schnell. Zahlreiche Partner aus Wirtschaft, Verbänden, Institutionen, Politik und Verwaltung stehen an unserer Seite. Gemeinsam bilden wir ein starkes Netzwerk für Ihren unternehmerischen Erfolg. Zur EWG
Als lokale Wirtschaftsförderung möchten wir, dass Duisburg Ihr optimaler Standort ist, bleibt oder künftig wird. Dynamische Unternehmen brauchen einen starken Partner am Standort, der sie in verschiedenen Unternehmensphasen unterstützt. Als so genannte „Public Private Partnership“ organisiert, zählen zu unseren Gesellschaftern die Stadt Duisburg, die Niederrheinische IHK sowie hiesige Unternehmen und Institutionen. Zur GfW
RTZ, Rechtsrheinisches Technologie- und Gründerzentrum Köln Wir haben „Zeit und Raum“ für Gründer! Wie bieten Ihnen: Kompetente Beratung, Vernetzung mit aktiven Netzwerken, hilfreiche Unterlagen und interessante Veranstaltungen für Gründer. Zum RTZ
Das Social Impact Lab Duisburg ist der Hotspot für Social Entrepreneurship in der Region. Wir wollen Veränderungen bewirken und all jene unterstützen, die unsere Gesellschaft positiv verändern wollen. Wir bieten Qualifizierung, Coworking-Arbeitsplätze, Veranstaltungsräume, Netzwerk-Events, Shared Services, Coaching & Beratung für Social Entrepreneurs und Social Startups. Zum Social Impact Lab
Der Startup Inkubator und Accelerator STARTPLATZ im Herzen der Rheinischen Gründerszene ist Treffpunkt und erste Anlaufstelle für innovative Startups und Unternehmen. Neben dem vielseitigen Workshop-Programm der Startup Academy, bei der Mitglieder vergünstigte Konditionen erhalten, bieten wir auch Beratung und Unterstützung von erfahrenen Gründern und Mentoren in regelmäßigen Sprechstunden an. Zum Startplatz

Dieses Projekt wird gefördert durch: