Suche
Suche Menü

Das Programm

Beim Future Champions Accelerator handelt es sich um ein nachhaltiges und regionsübergreifendes Qualifizierungsprogramm für technologie- und wissensbasierte Start-ups aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet.  Wir verbinden in diesem Programm die Expertise und Netzwerke der Hochschulen mit denen der Industrie und der Wirtschaft und stellen den betreuten Start-ups dieses Asset gebündelt zur Verfügung. Innovative Gründungsteams mit naturwissenschaftlichen, technischen und gesellschaftspolitisch relevanten Konzepten können sich bei uns bewerben. Anders als bei gängigen Accelerator-Programmen gibt es bei diesem keinen Branchenfokus. Die Gründungsteams sollten allerdings eine Verbindung zu den Hochschulen und der Region haben und sich in einer frühen Phase befinden. Die nächste Bewerbungsphase startet voraussichtlich im März 2019. Bis dahin seht Euch gerne unsere Veranstaltungsprogramm an und besucht doch die Events, die wir für alle Hochschulstart-ups aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet öffnen.

Dieses Projekt wird gefördert durch:


Unsere Leistungen


12 Monate lang mit uns durchpowern

Jedes Jahr werden 12 Start-ups ausgesucht, die anschließend über 12 Monate unterstützt werden. Die ausgewählten Start-ups erhalten einen zentralen Ansprechpartner in Form des Start-up-Coaches. Dieser wird mit dem Gründungsteam das Geschäftsmodell optimieren und Ausschau nach MentorInnen aus der jeweiligen Branche halten. Zusammen mit den MentorInnen und den EventmanagerInnen entwerfen sie ein auf das Team zugeschnittenes Qualifizierungsprogramm. Unsere EventmangerInnen sorgen außerdem nicht nur dafür, dass die Workshops reiblungslos ablaufen, sondern schaffen durch diverse Networking-Events ideale Gelegenheiten, um Kontakte zu  anderen Gründerteams, Unternehmenskontakten, WissenschaftlerInnen, KapitalgeberInnen zu knüpfen.

Wir wollen keine Anteile!

Wir streben keine Beteiligungen an den unterstützten Start-ups an. Unsere Tätigkeiten im Future Champions Accelerator betrachten wir als Verlängerung des Transferauftrags, den wir als Hochschulen innehaben. Neben Forschung und Lehre ist auch der Technologie- und Wissenstransfer in die Gesellschaft eine Aufgabe, die Hochschulen erfüllen sollten.